Ihre gewählte Meldung:

KEIN NOTDIENST MEHR RUND UM DIE UHR!

Liebe Patientenbesitzer!

Heute möchten wir Sie auf eine wichtige Änderung aufmerksam machen, die ab 2019 gültig wird:

Wir geben unseren Klinikstatus ab.

Nachdem selbst die großen Kliniken mit vielen Tierärzten keinen ‚rund-um-die-Uhr-Notdienst‘  mehr anbieten können, sehen auch wir uns jetzt gezwungen, diesen Schritt zu gehen.

Wie kam es dazu?

Immer mehr Menschen nutzen den Notdienst

Teils mit echten Notfällen, um die wir uns gerne kümmern und wo wir uns freuen zu helfen. Oft jedoch auch mit Kleinigkeiten, die keinen Notfall darstellen.

Da viele Kliniken im Umkreis den Klinikstatus bereits abgegeben haben (Tiergesundheitszentrum Grußendorf, Tierklinik Belm) ist das Arbeitsaufkommen nachts und am Wochenende so angestiegen, dass wir dem nicht mehr gerecht werden können.

Die Änderung des Arbeitszeitgesetzes machen ein Fortführen der Dienstzeiten schwierig bis unmöglich und der Mangel an motivierten Nachwuchskräften komplettiert das Problem.

Damit Sie mit echten Notfällen nachts und am Wochenende nicht allein sind, haben wir uns mit mehreren größeren Praxen zusammengeschlossen und einen Ringnotdienst organisiert. Über eine gemeinsame Notfall Nummer erfahren Sie, welcher Kollege Ihnen und Ihrem Sorgenkind helfen wird.

Die Nummer, bzw. die diensthabende Praxis, wird Ihnen von unserem Anrufbeantworter angesagt.

Was ist ein echter Notfall?

Das haben wir auf der nächste Seite gesondert für Sie zusammengefasst. Bitte weiter lesen
 

Für all diejenigen, die zu dem Thema noch ein bisschen weiterlesen möchten:

Kleintierpraxis Ralph Rückert - Tiermedizinische Notfallversorung: Der Crash kommt nicht! Er passiert genau jetzt!

Neue OZ: Tiergesundheitszentrum Grußendorf stellt 24-Stunden Dienst ein

Tierärztliches Zentrum Belm - Gibt Klinikstatus zurück

 

 

 

 


Datenschutzerklärung   Impressum